Fördern und fordern

Sowohl lernschwächeren als auch lernstärkeren Kindern bieten wir zusätzlichen Förder- bzw. Forderunterricht an, der sowohl in der Klassengemeinschaft als auch in Kleingruppen erfolgen kann.

Unsere Sonderpädagogen fördern integrative Kinder mit einem auf das jeweilige Kind ausgerichteten Förderplan. Klassenlehrerin und Sonderpädagoge/in stehen in engem Austausch.

Zusätzlich bieten wir unseren Schülerinnen und Schülern eine Vielzahl von Projekten und Arbeitsgemeinschaften zur Förderung in ganz unterschiedlichen Bereichen wie z. B. Gewaltpräventionsprogramm “Eigenständig werden”, Leseförderung/Antolin, Verkehrserziehung, Arbeitsgemeinschaften zu verschiedenen Themen usw.

In diesem Schuljahr bieten wir als Förderunterricht DaZ (Deutsch als Zweitsprache), LRS-Förderunterricht, Sportförderunterricht, Lese-, Deutsch- und Matheförderunterricht sowie für lernstarke Schüler und Schülerinnen Mathe- und Deutschforderunterricht an.

Der Förder- und Forderunterricht findet im Anschluss an den regulären Unterricht statt.